Troll, Max / Eisele, Dirk

GrStG Grundsteuergesetz. Kommentar.

Mit Nebengesetzen, Richtlinien und Verwaltungsanweisungen und mit Mustersatzung und Rechtsprechungsanhang zur Zweitwohnungssteuer
Ihr zuverlässiger Begleiter nach der Grundsteuerreform!
Ausstattung:Gebunden
Umfang:ca. 800 Seiten
Verlag:Vahlen by www.bader-fachbuch.de
Verfügbarkeit:12., neu bearbeitete Auflage 2021
Neuauflage Dezember 2020 - Preisangabe vorläufig - bitte jetzt vorbestellen!
ISBN:

978-3-8006-6265-4

89,00 EUR  In den Warenkorb legen ...!
Neuauflage jetzt vorbestellen!
Umfassend und verständlich zum Grundsteuergesetz: Präzise und praxisgerecht erläutert der Kommentar alle Vorschriften des Grundsteuergesetzes (GrStG). Abgedruckt und in die Kommentierung einbezogen sind die Grundsteuer-Richtlinien (GrSt-RL) und die einschlägigen Vorschriften der Abgabenordnung (AO), des Bewertungsgesetzes (BewG), der Bewertungsvorschriften für die neuen Bundesländer u.a.m.

Die aktuellen Probleme der Grundsteuerbefreiungen und des Grundsteuererlasses werden ebenso wie das Verfahrensrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung der Finanz- und der Verwaltungsgerichtsbarkeit dargestellt. Eingehend erläutert wird das von der Einheitsbewertung abgekoppelte Verfahren der Feststellung der Ersatzbemessungsgrundlage.


Grundsteuergesetz mit Rechtsstand Juli 2014

Eingearbeitet sind die zahlreichen finanz- und verwaltungsgerichtlichen Entscheidungen zum Grundsteuererlass und zu den Grundsteuerbefreiungen. Weitere Themen sind die teils massiven Hebesatzerhöhungen und die Grundsteuer als umlagefähiger Bestandteil der Betriebskosten. Der Anhang zur Zweitwohnungssteuer wurde weiter ausgedehnt.

Die derzeit aktuellen drei Grundsteuerreformmodelle werden in einem eigenen Anhang dargestellt. Da mit Anwendung einer Reform nicht vor 2018/2020 zu rechnen ist, bleibt der Troll/Eisele, GrStG auch für die nächsten Jahre maßgebend bei allen Grundsteuerfragen.

»Der als Oberregierungsrat im Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz tätige Autor, Diplom-Finanzwirt Dirk Eisele, gilt seit Jahren als ausgewiesener Kenner der Materie. Wenn es eines weiteren Belegs bedurft hätte, die vorgelegte 10. Auflage des Standardkommentars zum Grundsteuergesetz wäre hierfür Beleg genug.«

Michael Roscher, in: GuG; Grundstücksmarkt und Grundstückswert 02/2011, zur 10. Auflage 2010
Copyright© bader-fachbuch.de · Dipl.-Kfm. Ursula Bader
An der Aue 5 · 23701 Eutin · Deutschland
Tel.: 0 45 21 / 12 85 · E-Mail: kontakt@bader-fachbuch.de